Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Cottbus (Chóśebuz)

Fürstliche Parkanlagen, mittelalterliche Stadtmauern und das schönste Jugendstiltheater Europas prägen das Stadtbild von Cottbus.

Cottbus ist nach Potsdam die zweitgrößte Stadt Brandenburgs und liegt am südöstlichen Rand des Spreewalds. Mit dem Auto oder Zug sind es nur wenige Minuten bis ins historische Stadtzentrum. Wie viele Orte im Spreewald ist auch Cottbus von der sorbisch-wendischen Geschichte geprägt, die das Stadtbild und den Alltag der Menschen kennzeichnet.

Altmarkt in Cottbus
Staatstheater Cottbus

Sehenswürdigkeiten

In Cottbus empfiehlt sich ein ausgiebiger Stadtrundgang durch die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Toren, Türmen und den barocken Bürgerhäusern. Dabei sollten Besucher Ausschau nach dem berühmten Cottbuser Postkutscher halten. Er bläst das Posthorn in Vollendung, sieht in seiner schmucken Uniform sehr gut aus, hat schon zu Lebzeiten sein eigenes Denkmal und kann diesen Spruch fehlerfrei aufsagen: „Der Cottbuser Postkutscher putzt den Cottbuser Postkutschkasten." Wer die Altstadt nicht allein erkunden möchte, der kann sich fast jeden Sonntag um 10.00 Uhr einem geführten Stadtrundgang inklusive Architekturführung durch das Staatstheater Cottbus anschließen. Das Theater wird aktiv bespielt und gilt als das schönste Jugendstiltheater Europas.

Park & Schloss Branitz

Von der Innenstadt fährt die historische Parkeisenbahn zu den Cottbuser Parkanlagen bestehend aus Branitzer Park, Tierpark und Spreeauenpark. Der Branitzer Park mit seinem Schloss, den Mondbergen, Wasserpyramiden und der Wolfsschlucht wurde vom Fürsten Pückler in Auftrag gegeben und beherbergt dessen letzte Ruhestätte. Weitere kunstvoll gestaltete Parklandschaften wie der Pückler-Park in Bad Muskau oder der Ostdeutsche Rosengarten in Forst befinden sich nur wenige Kilometer von Cottbus entfernt.

Weit mehr als eine Schlechtwettervariante sind die Museen der Stadt Cottbus. Ob zeitgenössische Kunst (Kunstmuseum DKW), Luftfahrtgeschichte der Lausitz (Flugplatzmuseum Cottbus) oder eine beeindruckende pharmaziehistorische Sammlung (Brandenburgisches Apothekenmuseum) – die Cottbuser Museen versprechen Spannung für Groß und Klein.

  • Historische Altstadt mit Spremberger Turm, Altmark und Klosterkirche
  • Cottbuser Postkutscher
  • Staatstheater Cottbus
  • Schloss & Park Branitz

Veranstaltungen

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch von Oper, Ballett, Schauspiel oder Konzert im Staatstheater Cottbus. Aber auch das piccolo Theater für Kinder und Jugendliche, die musikalisch-literarischen Revuen in der TheaterNative C oder das behutsam restaurierte über 100-jährige Filmtheater Weltspiegel ergänzen das Kulturangebot von Cottbus. Die Stadthalle Cottbus als größtes Veranstaltungshaus Südbrandenburgs ist Auftrittsort vieler Stars und Sternchen. In der Messe Cottbus direkt am Spreeauenpark finden regelmäßig Verbraucherausstellungen und Märkte statt. Nur wenige Schritte entfernt kommen Fußballfans im Stadion der Freundschaft bei allen Heimspielen des FC Energie Cottbus auf ihre Kosten.

Shopping

Tourist Information Cottbus

Logo geprüfte Tourist Information

Stadthalle Cottbus
Berliner Platz 6, 03046 Cottbus
Tel. 0355 75420
cottbus-service@cmt-cottbus.de
www.cottbus-tourismus.de 
Unterkünfte in Cottbus suchen

Banner der Bio-Kolonieschänke
Banner Spreewaldresort, Juli
Banner vom Amt Burg zur LiteraTour
Online buchen
powered by HRS Holidays
Banner Spreewald Therme
Banner Tropical Islands
Banner Spreewelten Schwimmbad
Banner Slawenburg
Banner Spreewald Resort

Hotline zum Tourismusverband Spreewald

+49 (0) 35433 - 72299
Spreewald bei Facebook