Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Etappe 5: Lehde-Niewitz

Stadt Lübbenau im Spreewald
Gurkenradweg - Naturerlebnisse Lübbenau

Lübbenau im Spreewald

Lübbenau im Spreewald ist als Stadt der Gurken und der Kahnfahrten bekannt und liegt unmittelbar am Südrand der Spreewaldniederungen. Vor mehr als 100 Jahren wurden hier die ersten Spreewaldgurken eingelegt, die es heute in den verschiedensten Geschmacksrichtungen gibt. Besonders märchenhaft geht es bei einer Kahnfahrt im Spreewald zu, wenn es auf das weitverzweigte Netz aus Fließen im Spreewald geht. Besuchen Sie auch unbedingt das Schloss Lübbenau, welches unter anderem durch die Spreewaldkrimis bekannt ist.

Sehenswürdigkeiten in Lübbenau:

  • Besucherzentrum "Haus für Mensch und Natur" im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald

  • das Spreewaldmuseum im Torhaus, das über die Regionalgeschichte informiert und eine Ausstellung zur Spreewaldbahn beherbergt

  • die Altstadt, dominiert von der barocken Pfarrkirche St. Nikolai

  • die Postmeilensäule von 1740

  • "Schwimmen mit Pinguinen" im Spreewelten-Bad Lübbenau/Spreewald

  • Spreewälder Sagenbrunnen 

  • klassizistisches Schloss (heute Hotel) mit Schlosspark

Lübben im Spreewald

Lübben im Spreewald ist der perfekte Ort für Familien im Spreewald. Als staatlich anerkannter Erholungsort liegt er zentral zwischen dem Ober- und dem Unterspreewald und ist daher ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die einzigartige Natur im Spreewald. Ganz traditionell kann man die Stadt am besten vom Wasser aus entdecken, zu Beispiel mit einer Kahnfahrt im Spreewald.

Sehenswürdigkeiten in Lübben:

  • die Schlossinsel Lübben als touristischer Mittelpunkt der Stadt: Hier finden Sie zahlreiche Wanderwege und Erlebnisbereiche wie Labyrinth, Kletterpyramide, Wasserspielplatz für Kinder, Kahnfährhäfen, Wasserwanderrastplatz sowie die Touristinformation

  • das Schloss Lübben mit dem Stadt- und Regionalmuseum und einem der letzten Renaissancegiebel der Region

  • die Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben, die im 17. Jahrhundert errichtet wurde und eines der imposantesten Bauwerke im gesamten Spreewald ist

  • der Lübbener Hain, ein Naturschutzgebiet mit einem alten Restauwald, liegt inmitten der Stadt und beherbergt rund 220 Stieleichen und ist immer einen Spaziergang wert

  • die SpreeArena, eine herausfordernde Sport- und Freizeiteinrichtung ist besonders für Kind und Eltern geeignet, die gerne Ballsportarten betreiben

Lubolz/Niewitz im Spreewald

Dieser Vorort von Lübben (Spreewald) besteht aus den Ortsteilen Groß und Klein Lubolz und ist vor allem wegen der Fachwerkkirche "Zur Heiligen Dreifaltigkeit" sehenswert. Niewitz entwickelte sich aus einer Hufeisenform zum heutigen Dorfbild, das von der unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkkirche geprägt ist. Beide Orte liegen inmitten einer landschaftlich reizvollen Region aus weiten Wiesen, Auen und Kiefernwäldern und grenzen an das Naturschutzgebiet in Richtung Krausnick. Hier sind einmalige Naturerlebnisse im Spreewald sicher!

Sehenswürdigkeiten in Lubolz/Niewitz:

  • Fachwerkkirche "Zur heiligen Dreifaltigkeit" Lubolz

  • Fachwerkkirche Niewitz / Bersteland

  • Naturschutzgebiet mit vielfältiger Flora und Fauna zwischen Niewitz und Krausnick

Ende der Etappe in Lubolz/Niewitz - Übergang zu Etappe 6!

Länge:  ca. 25 km

Banner Spreewaldresort, Juli
Fischzeit im Spreewald
Gesundheitswoche 2017 im Amt Burg
Online buchen
powered by HRS Holidays
Banner Spreewald Therme
Banner Tropical Islands
Banner Spreewelten Schwimmbad
Banner Strandhaus Lübben Spreewald
Banner Spreewald Resort

Spreewald bei Facebook