Handwerkertour Burg

Erkunden Sie den Spreewald mit seinem traditionellen Handwerk im beliebten Spreewaldort Burg.

Start/Ziel Burg (Spreewald)
Strecke 19,0 km
Dauer 2h
Schwierigkeit leicht

Anreise ÖPNV

Von Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Richtung Cottbus) nach Lübben/Spreewald. Von dort in die Buslinie 500 nach Burg (Spreewald).

Highlights auf der Tour

Burg Dorf - Heimatstube – Bismarckturm – Weidenburg - Infozentrum "Schlossberghof" des Biosphärenreservates Spreewald - Kur- und Sagenpark - Burger Hofbrennerei - Burg-Kolonie - Schau-Handwerkshof - Mosterei-Ausstellung - Burg-Kauper – Trachtenstickerei – Töpferwerkstatt

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Spreehafen Burg
  • Café am Bismarckturm
  • Kräuterey
  • Hofcafé Schauhandwerkshof
  • Kräutermühle

(Bitte beachten Sie die saisonalen Öffnungszeiten)

Wegbeschreibung

Die Handwerkertour führt durch die größte Streusiedlung Deutschlands und bietet Einblicke in eine über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft. Während der Tour haben Besucher die Gelegenheit, traditionelle Handwerksbetriebe zu besichtigen, die ihre Türen für interessierte Gäste geöffnet haben. Sehenswürdigkeiten wie der Schau-Handwerkshof und die Burger Hofbrennerei laden zum Erkunden ein.

Im Schlossberghof Burg erhalten Teilnehmer nicht nur faszinierende Einblicke in das Biosphärenreservat Spreewald, sondern auch in die Natur und die traditionellen Lebens- und Wirtschaftsformen der Region. Dies schließt das dichte Gewässernetz der Spree mit ihren Nebenarmen, Fließen, Schleusen sowie die charakteristischen Spreewaldkähne mit ein.

 

Familie radelt durch den Wald auf Weg
© Lena Tschuikow - spreewald.de