Hofladentour

Probieren Sie sich auf der Hofladentour durch die beliebten Spreewälder Produkte.

Start/Ziel Vetschau
Strecke 39,0 km
Dauer 4h
Schwierigkeit mittel

Anreise ÖPNV

Von Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Richtung Cottbus) nach Vetschau/Spreewald.

Highlights auf der Tour

Schloss Vetschau – Rickens Hofladen – Spreewaldfarm Vetschauer Wurstwaren – Milchschafhof Jarick – Gräbendorfer See – Hofladen Haupt – Gut Ogrosen – Erdbeerland Missen (saisonbedingt) – Pferdehof Repten – Nabu Weißstorchenzentrum Vetschau

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Spreewaldbauer Ricken
  • Spreewalfarm Vetschauer Wurstwaren
  • Milchschafhof Jarick
  • Eiscafé Kśišowka
  • Gut Ogrosen

(Bitte beachten Sie die saisonalen Öffnungszeiten)

Wegbeschreibung

Starten Sie die Schlemmer- Rundtour in der Spreewaldstadt Vetschau. Dort können Sie gleich den Spreewaldbauer Ricken und die Spreewaldfarm Vetschauer Wurstwaren mit ihren regionalen Produkten besuchen. Weiter geht es aus der Stadt über idyllische Dörfer in Richtung Gräbendorfer See. Bevor Sie den See erreichen, können Sie den Milchschafhof Jarick besuchen und im Hofladen sämtliche Produkte aus Schafsmilch erwerben. Auf der Weiterfahrt kommen Sie am Eiscafé Kśišowka vorbei, welches sich für eine kleine Rast anbietet. Auf kurzer Fahrt erreichen Sie dann den Gräbendorfer See, der bis 2007 durch die Flutung des ehemaligen Braunkohletagebaus Gräbendorf entstanden ist. Auf dem See gibt es eine Insel, die zum Europäischen Vogelschutzgebiet gehört. Der nächste Halt auf der Tour ist das Gut Ogrosen, ein landwirtschaftlicher Biobetrieb mit Hofladen & Käserei. Wer die Tour im Sommer (Juni/Juli) unternimmt, kann den Erdbeerhof Missen zum Selbstpflücken besuchen, bevor es über den Pferdehof Repten wieder zurück nach Vetschau geht. In Vetschau können Sie das Nabu Weißstorchzentrum und Schloss Vetschau besuchen.

 

© Lena Tschuikow - spreewald.de