Spreewälder Fischtour

Entlang der Fischteiche in den urigen Unterspreewald.

Start/Ziel Lübben
Strecke 37,0 km
Dauer 3h
Schwierigkeit mittel

Anreise ÖPNV

Von Berlin Hauptbahnhof mit dem RE2 (Richtung Cottbus) nach Lübben.

Highlights auf der Tour

Lübben - Lehnigksberg - Fischteiche - Petkamsberg - Stork Club Whiskey - Bauernmuseum Schlepzig - Spreewaldresort Seinerzeit & Brauhaus - Hafen Schlepzig - Krausnick - Kletterwald Lübben - Lübben

 

Einkehrmöglichkeiten

  • Gasthaus Lehnigksberg
  • Petkamsberg
  • Stork Club Whiskey
  • Spreewaldresort Seinerzeit & Brauhaus

(Bitte beachten Sie die saisonalen Öffnungszeiten)

Wegbeschreibung

Die Rundtour startet in Lübben und bietet die Möglichkeit, die Schlossinsel mit dem Klanggarten, Wasserspielplatz und Labyrinth, die Naturbadestelle "SpreeLagune" und die Paul-Gerhardt-Kirche zu besuchen. Für eine erste Rast kann das Gasthaus Lehnigksberg nach wenigen Kilometern in Lübben angesteuert werden.

Die Tour führt dann entlang der Spree durch den ruhigen Restauwald, ein beeindruckendes Vogelschutzgebiet. Weiter geht es durch die einzigartige Teichlandschaft mit einer Wasserfläche von etwa 250 Hektar bis nach Schlepzig. In diesem idyllischen Spreewaldörtchen findet man das Brauhaus und die Brennerei, Deutschlands erste Roggen-Whiskey Destillerie mit Hofladen und Biergarten sowie eine historische Mühle. Schlepzig hat sich zu einem kleinen Schlemmerparadies entwickelt, bekannt auch für seine vegetarische Küche, perfekt für eine Rast nach den ersten 15 Kilometern.

Die Tour setzt sich von Schlepzig über Krausnick und Lubolz fort, um schließlich nach Lübben zurückzukehren. Für diejenigen, die zuvor keine Zeit hatten, die Stadt zu erkunden, bietet sich nun die Gelegenheit. Die Schlossinsel ist besonders mit Kindern immer einen Ausflug wert. Für Liebhaber der bekannten Spreewälder Gurken lohnt sich ein Stopp bei "Gurkenpaule" kurz vor der Schlossinsel.

 

© Lena Tschuikow - spreewald.de