Top
See im Spreewald

Angeln an Spreewälder Fließen und Seen

Ob bei strahlendem Sonnenschein, in der Morgendämmerung oder beim nächtlichen Aalangeln, hier könnt ihr mit der Rute die schönsten Stunden am Wasser verbringen. Umgeben von malerischen Fließen und an klaren Seen, könnt ihr eurem Anglerhobby in beeindruckenden Natur nachgehen.

Spreefieß in der Dämmerung

Ob in der morgendlichen Dämmerung, mitten am Tage bei schönstem Wetter oder
beim nächtlichen Aalangeln, hier könnt ihr mit der Rute die schönsten Stunden am Wasser verbringen. Umgeben von malerischen Fließen und an klaren Seen, könnt ihr eurem Anglerhobby in beeindruckenden Natur nachgehen.

Die Spreewaldauen mit ihren Weiten bieten hervorragende Bedingungen, um der Angelei
nachgehen zu können. Doch bevor es losgehen kann, solltet ihr euch über die Angelgenehmigungen informieren. Hier gilt es zu differenzieren, ob das ausgewählte Gewässer vom Landesanglerverband
Brandenburg e. V. (kurz: LAVB) betrieben wird oder in der Hand eines Fischers liegt. Je nachdem
müsstet ihr eine Angelberechtigung bei der jeweiligen Anlaufstelle kaufen. Vielleicht erleichtern euch die folgenden Tipps zu Angelplätzen die Auswahl des Gewässers.

Angler-Tipps

Die meisten Spreewälder Fließe werden vom LAVB bewirtschaftet und können somit von Mitgliedern
diverser Angelvereine befischt werden. Doch gibt es auch die Möglichkeit, Tageskarten über die Website des LAVB zu erwerben. Um diesen Gewässertyp möglichst erfolgreich zu befischen, hat sich bei den Spreewäldern das „Ride and Fish“ etabliert. Hierbei fahren Angler mit dem Fahrrad die Gewässer entlang und suchen effektiv einen großen Bereich nach aktiven Raubfischen ab. Da die Fließe zum Großteil sehr schmal sind, haben Kunstköderangler interessante Bereiche schnell abgefischt. Wenn nach ein paar Würfen kein Fisch reagiert hat, kann der Angler sich wieder auf sein Fahrrad schwingen und zur nächsten potenziellen Stelle fahren. Es gibt wohl kaum eine effektivere Methode, die Kanäle im Spreewald vom Ufer aus zu befischen. Wenn ihr euch jedoch ein Kajak mietet, seid ihr den Fischen nochmals um einiges näher. Doch auch hierbei solltet ihr euch im Vorfeld informieren, wo geangelt werden darf und wo nicht. Da die Gewässersysteme zumeist sehr flach sind, bieten sich hier Spinnerbaits, Chatterbaits, flachlaufende Hardbaits oder auch Gummifische am leichten Bleikopf als Köder an.

Fisch im Spreewald Gewässer
Foto: Peter Becker

Neben den typischen Fließgewässern weist der Spreewald auch viele Binnenseen auf. Eine empfehlenswerte Adresse zum Barsch- und Hechtangeln ist der Neuendorfer See. Gerade im Frühjahr und in den Sommermonaten ist hier eine hervorragende Raubfischangelei möglich, doch kommen auch Friedfischangler auf ihre Kosten. Beim südlich liegenden Bootsverleih oder über den Campingplatz gibt es die Option, Boote auszuleihen, um mühelos die weiten Flächen des Sees erkunden zu können. Da es sich hierbei um ein Pachtgewässer der Fischerei Richter handelt, müssen die Angelkarten an den öffentlichen Ausgabestellen, wie der Fischerei selbst, Campingplatzrezeptionen oder Tourist-Informationen erworben werden. Nutzer der hejfish-App haben die Möglichkeit, mühelos verschiedenste Angelkarten für Pachtgewässer online zu beziehen. Dies erleichtert euch die Organisation der Angeltage und beugt Unwissenheit vor, da auf jeder gebuchten Angelkarte die exakten Bereiche gekennzeichnet sind, welche mit der jeweiligen Lizenz beangelt werden dürfen.

Wer schon immer einmal einen Karpfen fangen wollte, sich jedoch nicht an ein Großgewässer herantraut, wird mit Sicherheit an dem Oberteich in Kolkwitz sein erfolgreiches Anglerglück finden. Gleiches erwartet Angelfreunde an der Teichwirtschaft Stradow. Diese Aquakulturanlagen sind sogar ohne gültigem Fischereischein zu beangeln und erfordern lediglich eine Angelkarte des Betreibers, solange ausschließlich auf Friedfisch geangelt wird. Als Köder für Karpfen haben sich Boilies, Mais, Tauwürmer, aber auch Weißbrot bewährt, welches als sogenanntes Schwimmbrot am Einzelhaken ohne Pose oder Blei treibend an der Wasseroberfläche angeboten wird.