Suche
Saison wechseln

Fischers Fritze fischt im Spreewald

Bereits Theodor Fontane schwärmte in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ vom Fisch in der berühmten Spreewaldsoße. Das war 1859. Seitdem hat sich die Vorliebe für den Spreewälder Fisch nicht geändert. Im Gegenteil: Immer mehr Menschen möchten den Fisch im Spreewald genießen.

Von Anfang Oktober bis Mitte November 2019 bieten die Orte Burg, Lübbenau und Lübben variationsreiche Möglichkeiten, Herkunft, Leben und Geschmack der im Spreewald beheimateten Flossentiere auf den Grund zu gehen.

Zahlreiche Gasthäuser der Orte empfangen ihre Gäste mit einem speziell zusammengestellten Fischzeit-Menü – hier nach bewährtem Familienrezept, dort pfiffig und modern interpretiert. Die teilnehmenden Gasthäuser sind  an den Holztafeln, die zumeist gut sichtbar vor dem Restaurant angebracht sind, zu erkennen.

Die Fischzeit im Spreewald verspricht jedoch nicht nur gutes regionales Essen, sondern auch Erlebnis. Dieses reicht von Fischzeit-Kahnfahrten über Radtouren zu den Fischteichen bis zum großen Abfischen. 

Außerdem laufen vom 16. September bis zum 08. November 2019 die Peitzer Karpfenwochen in die Fischer- und Festungsstadt Peitz. Gäste können nicht nur in den beteiligten Restaurants schmackhafte Karpfengerichte genießen, sondern während der Zeit auch viel Wissenswertes über die hiesige Teichwirtschaft und Fischzucht erfahren.

Eines der Highlights ist der Große Fischzug am 26./27. Oktober 2019 von 10 bis 18 Uhr. Das traditionelle Abfischen am Hälterteich wird dann mit Fischmarkt, Rundfahrten durch das Teichgebiet und Showeinlagen gefeiert.

©Peter Becker, Fischzeit im Spreewald

Online buchen
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Tropical Islands 2019, Südsee, Rutsche, Unterkunft
Banner Spreewald Resort
Banner Spreewald Strandhaus Lübben