Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Ihre Anreise in den Spreewald

Ob mit der Bahn oder Bus, dem Auto oder dem Flugzeug - reisen Sie ganz entspannt in den Spreewald. Hier finden Sie Informationen zur Anfahrt sowie zu den Buslinien, mit welchen Sie den Spreewald erkunden können.

Der Spreewald liegt rund 100 km südlich von Berlin im Land Brandenburg. Besucher haben verschiedene Möglichkeiten die Reiseregion zu erreichen. 

Anreise mit der Bahn und dem Bus

Von Berlin aus fahren stündlich Züge in den Spreewald und weiter in die Lausitz. Der RE2 bringt sie von Berlin mit Halt in Brand (Tropical Islands), Lübben (Spreewald), Lübbenau/Spreewald, Raddusch, Vetschau/Spreewald bis nach Cottbus. Die RB24 fährt ebenfalls über Brand (Tropical Islands) und Lübben (Spreewald) bis nach Calau, während Sie der RE7 und RE5 bis zum Bahnhof Luckau-Uckro bringt.

Von Dresden kommend bringen Sie der RE18 nach Cottbus sowie weiterführend die RB24 verlässlich über Senftenberg bis nach Lübbenau/Spreewald und Lübben (Spreewald). 

Von den Bahnhöfen ist es meist nur ein kurzer Fußweg zu den wichtigsten Punkten. Es verkehrt ebenso ein öffentlicher Personennahverkehr, der Sie bequem die Strecken vor Ort überbrücken lässt und auch in die weiteren Spreewaldorte bringt, welche keine eigenen Bahnhaltestellen besitzen. Nutzen Sie das PlusBus-Angebot im Spreewald, um bequem und entspannt die schönsten Ecken zu entdecken. Die PlusBus-Linien bieten einen perfekten Start ab dem Bahnhof Lübben (Spreewald). Innerhalb von maximal 15 Minuten nach Ankunft mit dem Zug aus Richtung Berlin oder aus Richtung Cottbus starten von dort die Busse innerhalb der Woche im Stundentakt sowie im 2-Stunden-Takt an den Wochenenden.

Aktuelle Fahrpläne und Informationen für Bahnanreisen sowie den ÖPNV vor Ort erhalten Sie zeitaktuell unter www.vbb.de/fahrinfo.

Unsere Empfehlung: Mit dem PlusBus „Spreewald“ auf Tour – entspannt und nachhaltig

©VBB
Spreewald Buslinie PlusBus

Wer den Spreewald als Passagier des hiesigen ÖPNV erkunden möchte, der hat es um einiges bequemer als anderswo: im Reisegebiet sind zwei „PlusBusse“ unterwegs. Diese besonderen Linien zielen auf ein gut abgestimmtes und regelmäßiges Taktangebot ab, welches Ihnen Flexibilität und Freiheit bei der Entdeckung des Spreewaldes und damit das Stehenlassen des Autos ermöglicht.

Unter dem Namen PlusBus Spreewald verkehren die Linien 500 (Lübben–Burg) und 472 (Luckau–Lübben) der Regionalen Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS). Sie vereinen den Stundentakt, einen optimalen Anschluss zur Bahn und ein attraktives Wochenendangebot an Fahrten. Den Bus-Fahrplan der Linie 500 und 472 finden Sie hier. 

Die PlusBus-Linie 500 bringt Sie von Lübben (Spreewald) nach Radensdorf, Briesensee, Neu Zauche, Straupitz und Byhleguhre bis nach Burg (Spreewald) sowie zurück. Haltestellen der PlusBus-Linie 472 finden sich in Luckau, Duben, Neuendorf und Lübben (Spreewald). In Lübben (Spreewald) haben Sie am Bahnhof Anschluss an Bahnen nach Cottbus und Senftenberg (weiterführend nach Dresden und Leipzig) sowie in Richtung Berlin.

Die Marke PlusBus steht für hohe Qualitätsstandards in Brandenburg. Eine Voraussetzung, die sich in den Werten unserer Spreewaldregion absolut wiederfindet. Als Qualitätskriterien für die Umwandlung und Erweiterung einer Buslinie zu einer PlusBus-Linie gelten beispielsweise:

  • der regelmäßige Taktverkehr von 06:00 Uhr bis nach 20:00 Uhr,
  • eine maximale Übergangszeit zwischen Bahn und Bus von 15 Minuten sowie
  • eine Wochenendbedienung der Strecken mit mindestens 6 Fahrten an Samstagen und 5 Fahrten an Sonntagen.
Das PlusBus Logo

Sie erkennen das „Plus“ im Angebot auf einen Blick

Der PlusBus ist unter anderem an den Fahrzeugen und den Haltestellen durch einen violetten Kreis mit dem Schriftzug „Bus“ – dazu ein großes Plus-Zeichen – erkennbar. Mit diesem gemeinsamen PlusBus-Symbol, soll es auch Fahrgäste aus anderen Regionen leichter gemacht werden, sich im Verkehrssystem zurechtfinden.

Informationen und Fahrpläne zum PlusBus finden Sie an den Haltestellen, in den Broschüren im Bus sowie unter www.VBB.de/PlusBus und www.rvs-lds.de.

Anreise mit dem Fernbus

Der Spreewald ist mit der Stadt Cottbus an das Busnetz des Fernbus-Unternehmens Flixbus angeschlossen. Die Stadt erreichen Sie mit Start ab Berlin ZOB, Südkreuz oder Schönefeld und ab Dresden Hauptbahnhof oder Neustadt. Anschließend können Sie in Cottbus auf zahlreiche Angebote des ÖPNV sowie der Bahn umsteigen und die Erkundung des Reisegebietes starten.

Anreise mit dem Auto

Westlich der Reiseregion Spreewald verläuft die A13 (E55) von Berlin nach Dresden. Südlich des Spreewalds verbindet die A15 (E36) das Dreieck Spreewald mit der Stadt Forst (Lausitz) und führt vorbei an Lübbenau/Spreewald, Vetschau/Spreewald und Cottbus. In weniger als einer Stunde gelangen Sie vom Schönefelder Kreuz (südlich von Berlin) oder aus Richtung Dresden kommend in den Spreewald.

Anreise mit dem Flugzeug

Wer mit dem Flugzeug anreist, kann die Flughäfen Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel oder Dresden International anfliegen. Von dort empfiehlt sich die Weiterfahrt in den Spreewald mit der Bahn oder dem Auto.


Online buchen
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Tropical Islands 2019, Südsee, Rutsche, Unterkunft
Banner Spreewald Resort
Banner Spreewald Strandhaus Lübben