Suche
Saison wechseln

Entenbrust mit Karamell-Rosenkohl

Bild: Hotel zur Post, Calau
Entenbrust mit Karamell-Rosenkohl

 

Ein Rezept aus dem Hotel zur Post in Calau

Mit wohlschmeckenden regionalen Gerichten einer abwechslungsreichen Küche macht das Restaurant im Hotel zur Post in Calau auf sich aufmerksam. In angenehmem Ambiente können Sie sich von saisonalen Zutaten durchzogene Menüs richtig schmecken lassen. Appetitanregend dürfte allein schon folgende Empfehlung der Küche machen:

Zutaten (für vier Portionen) 

für Klöße halb und halb:
1,5 kg Kartoffeln
170 g Mehl
2 Eier
Salz

für Karamell-Rosenkohl:
600 g Rosenkohl 
4 EL Butter oder Gänseschmalz
4 TL Puderzucker,
240 ml Brühe
Salz, Cayennepfeffer
Muskat
Zitronensaft 

für Barbarieentenbrust, rosa gebraten:
4 Stck. Barbarieentenbrust
je 4 Thymian-, Rosmarin-, Majoranzweige
2 EL Butter
Salz, Pfeffer 

Zubereitung

Klöße:
Die Kartoffeln schälen, waschen und die Hälfte davon mit Wasser bedeckt in einer Schüssel zur Seite stellen. Die andere Hälfte für 20 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Gießen Sie das Wasser anschließend ab, sodass die Kartoffeln ausdämpfen und abkühlen. Die rohen Kartoffeln werden nun auf ein Küchentuch gerieben und ausgedrückt. Geben Sie die Kartoffeln in eine Schüssel und reiben die gekochten Kartoffeln drauf.

Jetzt etwas vom Mehl zum Wenden abnehmen und auf einen Teller geben. Das restliche Mehl unter die Kartoffelmasse mischen und die Eier unterrühren, nach Bedarf salzen.

Kochen Sie 2,5 Liter leicht gesalzenes Wasser in einem Topf auf. Formen Sie aus der Kartoffelmasse mit bemehlten Händen Klöße von jeweils 5 cm Durchmesser und wenden diese im Mehl. Die Klöße dann in leicht siedendem Wasser etwa 20 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und sofort als Beilage servieren.

Karamell-Rosenkohl:
Schmelzen Sie Butter, geben Zucker bei und lassen diesen karamellisieren. Fügen Sie den geputzten Rosenkohl hinzu und wenden das Gemüse einige Minuten in der Karamellmasse. Löschen Sie das Gemüse mit der Brühe ab, wenn es hellbraun gedünstet ist und lassen es zugedeckt weitere 25 Minuten dünsten; eventuell noch mit Muskat oder Cayennepfeffer abschmecken.

Barbarieentenbrust, rosa gebraten:
Schneiden Sie die Entenbrüste auf der Hautseite leicht ein, ohne dabei in das Fleisch zu schneiden. In einer vorgeheizten, nicht gefetteten Pfanne werden die Brüste dann auf der Hautseite circa 5 Minuten gebraten. Das Fleisch nun wenden und nach einer Minute auf der Fleischseite gebraten auf ein mit den Kräutern und Butter vorbereitetes Backblech legen. Im auf 160 °C vorheizen Ofen backen die Entenbrüste für etwa 8 Minuten. 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau