Suche
Saison wechseln

Flieder-/Holunderbeersuppe mit Grießnocken

© Victoria Haak
Rezept Fliedersuppe

Ein Rezept vom SPREEWALDRESORT Seinerzeit in Schlepzig

Eine Flieder- oder Holunderbeersuppe ist nicht nur sehr gesund durch den hohen Vitamin-C-Gehalt,  sondern auch noch sehr lecker! 

Das Spreewaldresort Seinerzeit serviert diese Suppen-Köstlichkeit im hauseigenen Restaurant „Feine Küche ZUM GRÜNEN STRAND DER SPREE“ und hat uns dieses Rezept zur Verfügung gestellt. 

Zutaten

für die Suppe: 
800 g Flieder(Holunder)beeren 
½ l Apfelsaft
Schale einer Orange
Schale einer Zitrone
1 Zimtstange
1 Prise Salz

für die Grießnocken:
¼ l Milch
2 EL Butter  
EL Zucker
90 g Weichweizengrieß
2 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung

Für die gedrehten Grießnocken bringen Sie zunächst Milch, Butter, Zucker und Salz zum Kochen. Lassen Sie nun langsam den Weichweizengrieß unter ständigem Rühren einrieseln und bei geringer Temperatur ausquellen bis die Masse sich als fester Kloß vom Topfboden löst. Im nächsten Schritt geben Sie das getrennte Eigelb nacheinander unter die abgekühlte Grießmasse.

Jetzt drehen Sie aus der Masse mit zwei angefeuchteten Esslöffeln kleine Nocken, die Sie anschließend in einen Topf mit Salzwasser (ca. 97 °C) geben. In dem wallenden Wasser ziehen die Grießnocken etwa 10 – 12 Minuten, bis sie letztendlich aufsteigen.

Für die Suppe geben Sie alle Zutaten in einen Topf und lassen es ca. 30 Minuten köcheln. Danach gießen Sie den gesamten Topfinhalt durch ein Sieb und drücken dabei die Beeren gut aus. 

Die Flieder/Holunderbeersuppe nur noch in einem warmen tiefen Teller mit zwei Grießnocken sowie einer Minzspitze anrichten und servieren!

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau