Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Fontanejahr 2019

Logo fontane.200 Fontanejahr 2019

Lernen Sie den Autor Theodor Fontane kennen.
Folgen Sie seinen Spuren. Treffen Sie auf seine Zeitgenossen.
Genießen Sie den Spreewald.

Theodor Fontane ist für die Entwicklung des Spreewald-Tourismus ein Pionier, ein Entdecker, der als einer der ersten für Reisen in diese schöne Destination warb.

Im Rahmen des Themenjahres „Fontane.200“ wollen wir Sie, liebe Gäste und Sie, Bewohner der Region auf seine, in vielerlei Hinsicht überraschenden, Pfade locken. In seinen Büchern „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ schaffte er mit eindrucksvollen Worten die wunderbarsten Bilder Brandenburger Regionen, die auch heute die Besucher in ihren Bann ziehen.

Im Jahre 1859 besuchte Theodor Fontane den Spreewald. Er wohnte einem Gottesdienst in Lübbenau bei, nahm an einer ausgedehnten Kahnfahrt über Lehde nach Leipe und zurück teil. Fasziniert beschreibt er in Artikeln und Büchern die Menschen, ihr Aussehen, ihre Trachten und Verhaltensweisen. Er ist ganz begeistert von der Spreewälder Kost, dem Meerrettich, der Gurke und natürlich vom „Hecht in Spreewald-Soße“.

Orte/Institutionen


Burg: Wanderung auf Fontanes Spuren - Auftakt zum Fontanejahr 2019

Foto: Cottbuser Fuss Folk
Fontanewanderweg

Nehmen Sie an der geführten Wanderung ab Burg teil.

Termin:

30.12.2018

Zum Auftakt ins Fontanejahr berichtet Schauspieler Michael Apel als Theodor informativ und eindrucksvoll aus dem Leben des berühmten Autors.

Lassen Sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitnehmen und erleben Sie den Spreewald mit den Augen des Schriftstellers und Journalisten Fontane.

Bitte melden Sie sich bei der Tourist-Information in Burg zur Wanderung an.


Burg: Bootshaus Rehnus - Fontanes kleine Reisegeschichte

Foto: Peter Becker
Spreewald - Kahnfahrt auf dem Fließ

Kahnfahrt ab dem Bootshaus Rehnus:

Termin:

von Mai bis September 2018

Kurzweilige 2-stündige Kahnfahrt auf Fontanes Spuren
mit der Buchautorin Marga Morgenstern und lyrischer Untermalung sowie einer kleinen Kaffeerunde auf dem Kahn.

Preis 2018:
19,50 €/Person
9,75 €/Kinder bis 8 Jahre
Kinder unter 3 Jahren frei

Mindestteilnehmerzahl: 7 Personen

Die Karten sind in der Tourist-Information Burg erhältlich.


Cottbus: Premiere Oper „Effi Briest“ am Staatstheater

Foto: Peter Becker
Cottbus Staatstheater

Termin:

voraussichtlich 26.10.2019

Das Staatstheater Cottbus setzt mit der Uraufführung der Oper
„Effi Briest“ am 26.10.2019 einen besonderen Höhepunkt im Fontane-Jahr. Die Liebes- und Leidensgeschichte von Effi Briest, nach dem Roman von Theodore Fontane, wird auf der Bühne aufleben und so den Besuchern Einblicke in eines der größten Werke des Autors geben.

Siegfried Matthus, einer der bedeutendsten Komponisten Deutschlands, wird hierfür eine Opernpartitur komponieren. Matthus hat bisher rund 600 musikalische Kompositionen geschaffen, darunter Symphonien, Kammermusiken, Lieder, Ouvertüren, Hörspiel- und Fernsehmusiken.
Lassen Sie sich von dieser Opernaufführung in Cottbus verzaubern und erleben Sie einen besonderen Abend.

Besucherservice des Staatstheaters Cottbus:
Am Schillerplatz 1, 03046 Cottbus
Karten online unter www.staatstheater-cottbus.de
Ticket-Telefon: 0355 / 7824 24 24


Cottbus: Brandenburgisches Apothekenmuseum „Der Apotheker im Wandel der Zeit“

©Apothekenmuseum
Cottbus Apothekenmuseum Katalog Fontanejahr

Termin:

voraussichtlich Oktober 2019

Besuchen Sie gegen Ende des Jahres 2019 die Sonderausstellung in Cottbus zur Entwicklungsgeschichte des Apothekerberufes und der Arzneien des 19. Jahrhunderts.
Diese Ausstellung gibt einen Einblick in die Lehr- und Apothekerzeit von Theodor Fontane bevor er diesen Beruf im Jahr 1849 aufgab und ein freier Schriftsteller wurde.

Kontakt zum Museum:
Brandenburgisches Apothekenmuseum
Altmarkt 24, 03046 Cottbus
Tel.: 03 55/2 39 97
www.niederlausitzer-apothekenmuseum.de

Führungen:
Dienstag bis Freitag         11.00 Uhr und 14.00 Uhr
Samstag und Sonntag      14.00 Uhr und 15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Preise:
Erwachsene 5,- € / 6,- € mit Verkostung
Ermäßigt 2,50 €
Kinder 1,50 €


Cottbus: Stadtmuseum Cottbus „Der Spreewald … ein landschaftliches Kabinettstück“

© Stadtmuseum Cottbus
Cottbus Stadtmuseum

Termin:

01.09. – 30.09.2019

In Cottbus findet im September 2019 eine Sonderausstellung zu den Wenden im 19. Jahrhundert statt. Fontane hatte sich insbesondere in seinem Band "Havelland" aus den "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" mit den Traditionen der Wenden in der Mark beschäftigt. Diese Sonderausstellung bringt Ihnen die Geschichte und das Leben der Wenden näher.

Kontakt zum Museum:
Bahnhofstraße 22, 03046 Cottbus
Telefon Museumskasse: 0355 – 612 24 60
E-Mail: stadtmuseum@cottbus.de
www.stadtmuseum-cottbus.de

Öffnungszeiten:

01.05. - 30.09. (Sommer)
Dienstag bis Freitag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonnabend und Sonntag/Feiertage 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise:

Erwachsene 4,00 €
Ermäßigt 3,00 €
Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr frei, ab 7 Jahre - 2,00 €
Familienkarte 9,00 € (bis zu 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder)


Cottbus: Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Selbstbildnis Carl Blechen, 1825
Cottbus Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz - Ausstellung Landschaftsmaler Carl Blechen

„Am größten und genialsten ist er wohl in seinen Skizzen“
                                                     - Theodor Fontane über Carl Blechen

Termin:

05.04. – 31.10.2019

Ausstellung: Es hat einen eigenen Reiz, das Gedenken an Theodor Fontane (1819 – 1898), dem großen Romancier des 19. Jahrhunderts, mit dem an Carl Blechen (1798 – 1840), einem Hauptvertreter der romantischen Landschaftsmalerei zu verbinden.

Fontane bewunderte Blechen, und wohl mit dem Ziel der Veröffentlichung, recherchierte Fontane gründlich über den Cottbuser Maler. Er beschrieb Gemälde und Zeichnungen, verfasste Notizen, Dokumente und Briefe. Zur Veröffentlichung kam es nie, doch heute ermöglicht diese Ausstellung erstmalig eine Auseinandersetzung und Neubewertung des Schaffens von Blechen im Kontext seiner Zeit.

Öffnungszeiten:

Der Park ist ganzjährig geöffnet.
Schloss:
29. März bis 31. Okt.
täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt:
Robinienweg 5, 03042 Cottbus
Tel.: +49(0)355 75150
E-Mail: info@pueckler-museum.de
www.pueckler-museum.eu


Lübbenau: Spreewald-Museum - „Pietsch trifft Fontane. Malerei und Literatur“

Manfred Pietsch ©Spreewald-Museum Jürgen Schneider
Lübbenau Spreewald-Museum Bild Manfred Pietsch

Termin:

10.11.2018 - 24.03.2019

Ausstellung: So wie einst Theodor Fontane vor 150 Jahren die Mark Brandenburg bereiste, um die Menschen, Geschichte und Geschichten zu entdecken und literarisch festzuhalten, so verstand sich in unseren Tagen auch der Berliner Maler und Grafiker Manfred Pietsch als Chronist der Mark Brandenburg.

Pietsch reiste bis zu seinem Tod 2015 u. a. mit Fontanes Werken im Gepäck durch Brandenburg und hielt Landschaften, Kleinstädte und ehemalige Residenzorte im Bild fest.
Die Ausstellung im Spreewald-Museum in Lübbenau zeigt Aquarelle und Zeichnungen der Brandenburger Kulturlandschaft von Manfred Pietsch und lädt zugleich zu einem literarischen Streifzug mit Theodor Fontane ein.


Lübbenau: Großer Hafen - Kahnfahrt mit Fontane (Tagestour)

©Schwalme
Lübbenau Grosser Hafen - Auf dem Kahn mit Fontane, Zeichnung Schwalme

Kahnfahrt ab dem Großen Spreewaldhafen in Lübbenau

Termine:

15.05., 12.06., 17.07., 14.08., 11.09.2019

Das Original: Lübbenau-Lehde-Leipe-Lübbenau

Auf der historischen Route geht es durch das Spreewalddorf Lehde, dem „Venedig im Taschenformat“, in Richtung Burg zum Waldhotel Eiche, das mitten im Hochwald liegt, über Leipe zurück nach Lübbenau.

Die Karten sind in der Tourist-Information Lübbenau erhältlich.


Lübbenau: Spreewaldatelier - Bildhauer und Karikaturisten Open Air

©Schwalme
Lübbenau Spreewaldatelier - Fontane, Zeichnung Schwalme

Termin:

14.09. - 21.09.2019

Im September 2019 werden die etwa 25 Bildhauer und Karikaturisten im Spreewaldatelier bei einem Open Air Event den Autor Theodor Fontane würdigen, indem Sie zu Kettensäge und Feder greifen.
Das Themenjahr wird somit vor Ihren Augen Gestalt annehmen und zu einem künstlerischen Ausdruck finden. Sprechen Sie mit den Künstlern im Spreewaldatelier, seien Sie dabei, wenn Stämme zu Skulpturen werden und schauen Sie zu, wie farbenfrohe Karikaturen entstehen. Die Veranstaltung in Lübbenau wird mit Schauspiel und Livemusik untermalt.

Ausrichter:
Freunde der LÜBBENAUBRÜCKE e.V
Güterbahnhofstraße 57
03222 Lübbenau/ Spreewald
Tel: 0 35 42 - 40 36 92
Email: info@luebbenaubruecke.de


Lübbenau: Spreewaldkonzerte

Lübbenau Spreewaldkonzerte
Fotos: Peter Becker
Lübbenau Spreewaldkonzerte

Termin:

Juni/Juli 2019

Reisen Sie in die einzigartige Natur des Spreewaldes und hören Sie die wunderbare Open Air Musik an den Fließen von Lübbenau.
Diese außergewöhnliche Konzertreihe wird Sie mit Klassik, Jazz und Weltmusik begeistern. Der Spreewald wird dabei zu einem wunderschönen Konzertsaal. Bei gekühlten Getränken und im netten Ambiente können Sie bei einer Kahnfahrt die Musik draußen genießen – Theodor Fontane wäre begeistert gewesen. Ein Sommernachtstraum wird für Sie wahr.

Die Karten hierfür sind in der Tourist-Information Lübbenau erhältlich.


Lübben: Lesung „Weihnachten im Hause Fontane“

Foto: Peter Becker
Schloss & Park Lübben

Termin:

04.12.2018

Erleben Sie im besonderen Ambiente des Wappensaals im Schloss eine Lesung zum Thema:
„Weihnachten im Hause Fontane“ – ein Dichterleben, Weihnachtslieder und ein Klavier.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Tourist-Information Lübben.


Lübben: Trachtenfest

Foto: Peter Becker
Kahn und Frau mit Festtagstracht

Termin:

18.05. - 19.05.2019

Theodor Fontane war bei seinem Besuch im Spreewald tief beeindruckt vom Aussehen der  Einheimischen. Die Trachten gehören zum reichen kulturellen Erbe des westslawischen Stammes der Sorben/Wenden, die seit dem 6. Jahrhundert zwischen Oder und Elbe siedelten und bis heute hier leben.

Gemeinsam mit den Einheimischen können Sie im ganzen Ort Lübben das Deutsche Trachtenfest unter dem Motto „Tracht verbindet“ (vom Mitteldeutschen Heimat- und Trachtenverband) feiern und die Geschichte aufleben lassen.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in der Tourist-Information Lübben.


Lübben: Stadt- und Regionalmuseum - Ausstellung „Durch die wendische Walachei“

Foto: Peter Becker
Lübben Schloss

Termin:

05.07. – 03.11.2019

Diese Sonderausstellung aus Zeitzeugenberichten nimmt Sie mit auf die Reise ins 19. Jahrhundert durch Lübben und den Spreewald zur Zeit Theodor Fontanes.
Erfahren Sie aus den Aufzeichnungen, wie der Spreewald in der Zeit vor dem aufkommenden Spreewaldtourismus aussah, wie die Menschen in der Region lebten und wie Reisende zu der damaligen Zeit den Spreewald entdeckten.

Adresse:
Stadt- und Regionalmuseum im Schloss zu Lübben
Ernst-von-Houwald-Damm 14, 15907 Lübben (Spreewald)

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 10:00 – 17:00 Uhr

Informationen und Besucherservice:
Corinna Junker, Philip Kardel
Tel.:   +49 (0)3546 / 187478
E-Mail:museum@tks-luebben.de

Preise:
Erwachsene 4,50 € / ermäßigt 2,50 €
Kinder bis 6 Jahre frei / Kinder zwischen 7 und 14 Jahren 2,00 €
Familienkarte 8,00 €


* Alle angegebenen Termine auf dieser Seite sind unter Vorbehalt.

Lübbener Kahnnacht 21.07.2018
Spreewald Konzerte 2018 Lübbenau
Irische Nacht in Burg 23. Juni 2018
Online buchen
powered by HRS Holidays
Banner Tropical Islands
Banner Spreewald Therme
Banner Slawenburg Raddusch
Banner Spreewald Resort
Banner Spreewaldhof Romantik

Spreewald bei Facebook