Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Etappe 2: Cottbus nach Burg

Mühle in Burg (Spreewald)
Sehenswürdigkeiten Gurkenradweg - Mühle Burg

Cottbus – Peitz – Dissen – Striesow – Schmogrow – Burg (50 km)

 

Cottbus

Kultur und Tradition im Spreewald finden Sie auch in Cottbus! Die Universitätsstadt Cottbus ist Sportstadt, Stadt der Kultur und zweitgrößte Stadt Brandenburgs. Sie gilt als das "Tor zum Spreewald". Das Cottbuser Stadtbild ist von Deutscher und Sorbischer Kultur gleichermaßen geprägt. Zu den ganz besonderen Erlebnissen in der Stadt gehören Entdeckungen zu Fuß oder mit der Parkeisenbahn im Branitzer Park, einem landschaftsgärtnerischen Kleinod. Mit Veranstaltungen wie dem Festival des osteuropäischen Filmes lockt Cottbus jährlich tausende Besucher.

Sehenswürdigkeiten in Cottbus:

  • das 1908 eröffnete, im Jugendstil erbaute Staatstheater
  • der Fürst-Pückler-Park in Cottbus-Branitz, der vor allem für seine Wasserpyramiden bekannt ist
  • der Tierpark Cottbus und die Parkeisenbahn
  • der historische Altmarkt und die Oberkirche St. Nikolai
  • das Wendische Museum und das Kunstmuseum Dieselkraftwerk
  • das Stadion des FC Energie Cottbus
  • das Apothekenmuseum

Peitz im Spreewald

Erleben Sie Naturerlebnisse im Spreewald und besuchen Sie die Stadt Peitz im Spreewald, direkt am Flüsschen Malaxe gelegen. Besonders bekannt ist Peitz für seinen historischen Stadtkern mit den aus dem 17. bis 20. Jahrhundert stammenden Bürgerhäusern, dem Eisenhüttenwerk und dem Festungsturm. Wer Peitz besucht, sollte auf keinen Fall die berühmten Karpfenzuchten verpassen. Die Peitzer Teiche liegen in unmittelbarer Umgebung zum Ort und umfassen knapp 750 ha Wasserfläche. Dort sind auch rund 150 Vogelarten beheimatet.

Sehenswürdigkeiten in Peitz:

  • das Eisenhüttenmuseum des ehemaligen Hütten- und Hammerwerks
  • das Fischereimuseum des im 20. Jahrhundert größten Binnenfischereibetriebs Deutschlands
  • der Erlebnispark Teichland mit Sommerrodelbahn, Kletterwand, Irrgarten, slawischen Götterhain u.v.m.
  • der Festungsturm, als Rest einer Festungsanlage aus dem 16. Jh.
  • die Malzhausbastei
  • die evangelische Stadtkirche 
  • der historische Stadtkern

Dissen und Striesow im Spreewald

Die zwei sorbisch/wendisch geprägten Dörfer Dissen und Striesow liegen an einem sehr gut ausgebauten Radwegenetz zwischen Burg (Spreewald), Peitz und Cottbus. Hier können Sie Ihren Urlaub im Spreewald inmitten einer sich abwechselnden Landschaft aus Wiesen, Wäldern und Ackerland genießen. Die meisten Störche finden Sie übrigens in Dissen, denn der Ort gehört in jedem Jahr zu den storchenreichsten Orten Brandenburgs.

Sehenswürdigkeiten in Dissen/Striesow:

  • das Heimatmuseum Dissen zeigt eine umfangreiche Ausstellung über das Leben der wendischen Bevölkerung
  • die mittelalterliche, slawische Siedlung "Stary lud"
  • die Dissener Fachwerkkirche ist vor allem wegen der wendischen Bibelsprüche und den floralen Deckenmalerein sehenswert
  • die renaturierte Spreeaue zwischen Döbrick und Schmogrow, die als Rückzugsort für seltene Tier- und Pflanzenarten dient  

Ende der Etappe in Burg (Spreewald) - Übergang zu Etappe 3!

Länge der Strecke: ca. 50 km

Online buchen
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Tropical Islands 2019, Südsee, Rutsche, Unterkunft
Banner Spreewald Resort