Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Etappe 3: Cottbus-Burg

Mystischer Spreewald - Fließe im Nebel
Natur Gurkenradweg - idyllische Fließe im Spreewald

Cottbus

Kultur und Tradition im Spreewald finden Sie auch in Cottbus! Die Universitätsstadt Cottbus ist Sportstadt, Stadt der Kultur und zweitgrößte Stadt Brandenburgs. Sie gilt als das "Tor zum Spreewald". Das Cottbuser Stadtbild ist von Deutscher und Sorbischer Kultur gleichermaßen geprägt. Zu den ganz besonderen Erlebnissen in der Stadt gehören Entdeckungen zu Fuß oder mit der Parkeisenbahn im Branitzer Park, einem landschaftsgärtnerischen Kleinod. Mit Veranstaltungen wie dem Festival des osteuropäischen Filmes lockt Cottbus jährlich tausende Besucher.

Sehenswürdigkeiten in Cottbus:

  • das 1908 eröffnete, im Jugendstil erbaute Staatstheater

  • der Fürst-Pückler-Park in Cottbus-Branitz, der vor allem für seine Pyramiden bekannt ist

  • der Tierpark Cottbus und die Parkeisenbahn

  • der historische Altmarkt und die Oberkirche St. Nikolai

  • das Wendische Museum und das Kunstmuseum Dieselkraftwerk

  • das Stadion des FC Energie Cottbus

Sielow/Briesen im Spreewald

Die zwei kleinen Dörfer Sielow und Briesen liegen in direkter Nähe zu der Stadt Cottbus. Die beiden Orte verbindet einer der ruhigsten Abschnitte auf dem Gurkenradweg, bedingt durch ein naturnah erhaltenes Waldgebiet mit einem gut ausgebauten Radweg.

Sehenswürdigkeiten in Sielow/Briesen:

  • Sielower Kirche (kreuzförmiger, dem Barock entlehnter Putzbau)

  • Pferde- und Reiterhof in Sielow

  • Briesener Kirche mit ihren spätmittelalterlichen Wandmalereien  

Werben im Spreewald

„Wjerba“ (Weide) ist ein einstiges, wendisches Angerdorf, welches erstmals 1346 in einer Matrikel des Bistums Meißen urkundlich erwähnt wurde, und heute zum Amt Burg (Spreewald) gehört. Noch heute deuten Reste eines Burgwalls auf frühere Besiedlungen von Wenden hin. Eine Gedenktafel erinnert an den bedeutendsten nierdersorbischen Schriftsteller Mato Kosyk.

Sehenswürdigkeiten in Werben:

  • Werbener Kirche (spätgotischer Backsteinbau aus dem 15. Jh.)
  • Landtechnisches Museum mit Landtechnik und Oldtimern
  • Spreewälder Kräutermanufaktur

Ende der Etappe in Burg (Spreewald) - Übergang zu Etappe 4!

Länge: ca. 25 km

Banner Spreewaldresort, Juli
Gesundheitswoche 2017 im Amt Burg
Banner zum Adventsfest in Burg 2017
Online buchen
powered by HRS Holidays
Banner Spreewald Therme
Banner Tropical Islands
Banner Spreewelten Schwimmbad
Banner Strandhaus Lübben Spreewald
Banner Spreewald Resort

Spreewald bei Facebook