Suche
Saison wechseln

Vom Heuschober zum Hochwald

Freiluftmuseum in Lehde im Spreewald
Freiluftmuseum Lehde

Eine Radtour im Spreewald mit Tradition: Diese gut 30 Kilometer lange Rund-Radtour im Spreewald führt vom Kurort Burg (Spreewald), über Leipe bis nach Lehde und zurück.

Als erste Station Ihrer Radtour im Spreewald gelangen Sie nach Leipe. Dieses typische Fischerdorf aus dem 14. Jahrhundert befindet sich mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Spreewald. Bis Ende der 1960er Jahre war Leipe nur mit dem Kahn zu erreichen und selbst bis heute ist für viele Landwirte des Ortes der Spreewaldkahn das einzige Verkehrsmittel. Bei Ihrer Radtour im Spreewald können Sie die schmale Straße nutzen, um in das Fischerdorf zu gelangen. Hier werden Sie ein lebendiges kulturelles Leben vorfinden, in dem Bräuche und Traditionen im Spreewald noch gelebt werden.

Die Radtour im Spreewald führt Sie weiter in das historische Spreewalddorf Lehde. Neben dem Freilandmuseum Lehde können Sie hier das Bauernhaus- und Gurkenmuseum besichtigen. Ein Tipp bevor Sie zurückkehren: Lassen Sie Ihr Fahrrad stehen und machen Sie eine Kahnfahrt durch den Spreewald rund um das Spreewalddorf – vom Wasser aus zeigt sich Lehde von seiner besten Seite!

Auf dem Rückweg Ihrer Radtour durch den Spreewald haben Sie noch die Möglichkeit, an einem der zahlreichen Hofläden entlang der Strecke anzuhalten und sich echte Spreewälder Spezialitäten mit nach Hause zu nehmen.

Zum Abschluss Ihrer Radtour im Spreewald sollten Sie unbedingt halt am Bismarckturm in Burg (Spreewald) machen! Von diesem 27 Meter hohen Wahrzeichen des Kurortes haben Sie einen einmaligen Rundumblick über die Naturlandschaft des UNESCO-Biosphärenreservats Spreewald.

Länge: ca. 30 Kilometer

Start/Ziel: Burg (Spreewald)

Sehenswertes am Wegesrand: Fischerdorf Leipe, historisches Spreewalddorf Lehde,  Freilandmuseum Lehde, Bauernhaus- und Gurkenmuseum in Lehde

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau