Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Hirschragout mit Kräuterkartoffelpüree

Foto: Kräutermühlenhof Burg (Spreewald)
Hirschragout im Kräutermühlenhof

Ein Spreewald-Rezept vom Kräutermühlenhof Burg (Spreewald)

Auf dem Kräutermühlenhof Burg (Spreewald) ist Kochen Teamarbeit. Die stellvertretenden Küchenchefs Sebastian Herden und Denny Thies verstehen sich blind und lieben es, klassische Gerichte gemeinsam neu zu erfinden. Im Restaurant „Zur Kräutermühle“ am Burger Kurpark setzen Sie dafür im Winter speziell auf regionale Schmor- und Bratengerichte. Absoluter Favorit für beide ist während der Wintermonate 2017/2018 das Hirschragout mit Kräuterkartoffelpüree.

Zutaten für 4 Personen

Als Zutaten für vier Personen benötigen Sie für das Hirschragout:

  • 600 g Hirschfleisch aus der Schulter ohne Knochen
  • 160 g geräucherten und durchwachsenen Speck
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf
  • 300 g Möhren
  • 400 ml Rotwein
  • 50 g Preiselbeeren
  • Messerspitze gemahlene Wacholderbeeren
  • 2 zerdrückte Gewürznelken
  • Salz & Pfeffer
  • Teelöffel Thymian
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL abgezupfte Petersilie
  • 1 EL geschnittener Schnittlauch
  • Muskatnuss

Zubereitung

Gute Vorbereitung ist am heimischen Herd genau wie in der Restaurantküche die halbe Miete! Schneiden Sie dazu das Hirschfleisch in kleine Stücke. Würfeln Sie danach den Speck und die Zwiebeln. Schälen Sie anschließend die Möhren und schneiden Sie diese in Scheiben. Jetzt wird’s heiß! Erhitzen Sie das Butterschmalz in einer großen Pfanne und braten Sie den Speck darin aus. Geben Sie nun das Fleisch hinzu und braten es von allen Seiten scharf an. Dann das Tomatenmark, den Senf und die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und mitbräunen lassen.  Das Fleisch in der Zwischenzeit mit Salz, Pfeffer, den gemahlenen Wacholderbeeren, Gewürznelken und Thymian würzen. Gießen Sie den Rotwein dazu und lassen Sie das Fleisch eine Stunde garen. Abschließend die Möhrenscheiben hinzugeben und erneut eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Während das Fleisch gart und seinen einzigartigen Geruch entfaltet, können Sie sich der Zubereitung des Kräuterkartoffelpürees widmen. Schälen Sie dazu die Kartoffeln und spülen diese ab. Geben Sie die Kartoffeln danach in einen Topf mit Wasser, streuen Sie einen Teelöffel Salz darüber und lassen Sie die Kartoffeln  bei geschlossenem Kochtopf etwa 15 Minuten gar kochen. Gießen Sie das Wasser ab und geben Sie Milch, Butter, Sahne, Kräuter, eine Prise Muskatnuss sowie Salz & Pfeffer hinzu.  Jetzt mit dem Mixstab pürieren bis die Masse schön sämig ist.

Tipp zum Servieren: Am besten lässt sich das Gericht in tiefen Tellern anrichten. Geben Sie die Preiselbeeren zur optischen und geschmacklichen Abrundung erst kurz vor dem Servieren hinzu.

Banner Luckau Altstadtnacht 08.09.2018
Spreewald Lübbenau Lehde Fest 2018
Banner Amt Burg Heimatfest 24.08. - 26.08.2018
Online buchen
Banner Tropical Islands
Banner Spreewald Therme
Banner Slawenburg Raddusch
Banner Spreewald Resort
Spreewald Destillerie Banner 2018