Suche
Saison wechseln

Museen im Winter rund um den Spreewald

Winterzeit ist Museeumszeit: Erfahren Sie mehr über die Kultur und Bräuche im Spreewald. Die Museen  haben ein abwechslungsreiches Programm für Sie zusammengestellt. Alle Museeums-Termine im Überblick finden Sie in Kürze im Veranstaltungs-Flyer.


Alle Museen im Überblick:

Wendisch-Deutsches Heimatmuseum Jänschwalde

©Amt Peitz
Wendisch-Deutsches Heimatmuseum im Winter
©Gregor Wieczorek
Jänschwalder Christkind

Es ist Winter im Wendisch-Deutschen Heimatmuseum Jänschwalde
Jo zymje w Serbsko-nimskem muzeju Janšojce

In drei historischen Gebäuden wird über die Lebensweise, Tradition und Sprache der Sorben/Wenden berichtet. Beeindruckend ist die Vielfalt der farbenfrohen Trachten sowie die Keramiksammlung mit ca. 1000 Exponaten. Eine Besonderheit ist das Jänschwalder Christkind/Janšojski bog. Möbel, Hausrat, Arbeitsgeräte, traditioneller Blaudruck und Kunstobjekte sind Zeitzeugen der Geschichte des kleinsten slawischen Volkes. Ein einzigartiger Blickfang ist auch der restaurierte Webstuhl. Tipp: Mit dem neuen 360° VR-Film vom „Flachsstengel zur Leinewand“ in die virtuelle Welt eintauchen und die Flachsverarbeitung erleben.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober
Mittwoch: 10:00-15:00 Uhr
Donnerstag: 13:00-18:00 Uhr
Freitag - Samstag: 10:00-15:00 Uhr

November bis März
Dienstag - Mittwoch: 10:00-15:00 Uhr
Donnerstag: 13:00-18:00 Uhr
Freitag: 10:00-15:00 Uhr

Eintritt 2,50 €, Kinder 1,00 € 

Veranstaltungstipps:
Die Geschichte vom Jänschwalder Christkind/ tšojenje wót Janšojskego bogoju
An einem Donnerstag im Dezember, von 15.30 bis 18.00 Uhr lädt das Wendisch-Deutsche Heimatmuseum zu einer gemütlichen Runde im Kreise von Jänschwaldern ein. In Begleitung von Musik und Gesang erfahren Sie durch Geschichten und Erzählungen Interessantes rund um den Brauch des „Janšojski bog.“

Spinte im Museum/Pśěza w muzeju
November 2021, Januar, Februar und März 2022
alle zwei Wochen, donnerstags, von 16.00 bis 19.00 Uhr

Es geht rund um das Thema Sticken, Stricken und Spinnen. Anfänger lernen von Fortgeschrittenen, Fortgeschrittene tauschen untereinander Tricks und Kniffe aus, neue Ideen entstehen, alte Ideen werden verfeinert. Hier lernt jeder von jedem. Bitte Material mitbringen.
Eintritt 2,50 € pro Person

Kontakt:
Kirchstraße 11
03197 Jänschwalde
Tel. 035607 749928


Spreewaldmuseum in Lübbenau

©Steffen Rasche
Spreewald Museum Lübbenau

Museumskaufhaus trifft Spreewaldbahn - Dauerausstellung des Spreewald-Museums

Werfen Sie einen Blick in die typischen Handwerksstätten und Geschäfte einer florierenden Spreewaldstadt um die Jahrhundertwende. Da darf neben Bäcker, Fleischer und Kneipe auch der Kolonialwarenladen nicht fehlen. An den Erlebnisplätzen können Sie selbst mitmachen und sich ausprobieren. Das größte Ausstellungstück im Spreewald-Museum ist ein Muss für Technikfans und Spreewaldnostalgiker! Entdecken Sie die Spreewaldbahn mit der originalen Dampflok 995703 und dem Personen-Packwagen aus dem Jahr 1897.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: Di bis So 10-18 Uhr
November bis März: Di-So 12-16 Uhr 

Eintritt: Museumseintritt 5,00 € pro Person, ermäßigt 3,50 € pro Person, Kinder von 3 - 16 Jahren: 1,00 €, Familienkarte 10,00 € (2 Erwachsene, 3 Kinder)

©Steffen Rasche
Museumsführung Frau Bürgermeisterin geht shoppen

Erlebnisführung im Museumskaufhaus

Die resolute Bürgermeistersgattin Lehmann geht „shoppen“ und nimmt Sie mit auf einen unterhaltsamen Rundgang im Museum durch die historischen Geschäfte und Werkstätten „ihrer“ Spreewaldstadt! Frau Bürgermeisterin nimmt sich das Recht, auch nach Ladenschluss in die Geschäfte zu spazieren, in Schubladen zu kramen und die feinsten Waren hervorzuholen. Dabei hat Sie allerlei Klatsch und Tratsch aus der Spreewaldstadt um das Jahr 1900 zu berichten. Anmeldung erforderlich.
Kosten: 8 €, ermäßigt 6,50 €, Kinder: 3 € (inkl. Getränk und Gurke)

Termine:
Dezember: 8.12.2021, 17.00 Uhr
Februar: 01.02.2022, 15.02.2022, 22.02.2022, jeweils 16:00 Uhr

Kontakt:
Spreewald-Museum
Topfmarkt 12
03222 Lübbenau /Spreewald
Tel. 03573 8702420
www.spreewaldmuseum@museum-osl.de


Freilandmuseum Lehde

©Museum OSL
Kuchen backen wie früher

Warm anziehen - Mußezeit anno 1850

Ein Wintertag im Spreewald scheint heute die pure Idylle. Anno 1850 war die Mußezeit nach getaner Arbeit jedoch schwer erkämpft. Wie lebte es sich im großen Wohnstallhaus in der kalten Jahreszeit? Wie brachte geselliges Leben Licht und Wärme in die dunkle Stube? Ein winterlicher Nachmittag auf dem Land anno 1850 mit Muckefuck, einer süßen Kleinigkeit und einem Rundgang über den Bauernhof inkl. typischer Arbeiten zum Ausprobieren. Anmeldung erforderlich.

Kosten: 11 €, ermäßigt: 9,50 € (inkl. Kaffee und Kuchen)

Termine:
31.01.2022, 14:00 Uhr
21.02.2022, 14:00 Uhr

Der Gendarm von Lübbenau - Erlebnisführung für Kinder in den Winterferien

Oberwachtmeister Wilhelm Obacht kann es nicht fassen. Ausgerechnet während seiner Mittagspause wurde im Gemischtwarenladen etwas gestohlen. Zusammen mit den Kindern begibt sich der Gendarm auf eine spannende Spurensuche im Museum, immer dem Täter auf den Fersen. Für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung erforderlich.

Kosten: Kinder: 3 €, Erwachsene als Begleitperson: 6 €

Termine:
Februar: Di 01.02 bis Fr 04.02.2022, Di 15.02 bis Fr, 18.02.2022, Di 22.02. bis Fr, 25.02.2022,
jeweils 14:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt:
Freiland-Museum Lehde
An der Giglitza 1a
03222 Lübbenau/ Spreewald OT Lehde
Tel: 03573 - 870 2420
museum@osl-online.de
www.museums-entdecker.de


Slawenburg Raddusch

©Peter Becker

In der Slawenburg in Raddusch erwartet Sie in einer slawischen Wehranlage am Originalstandort eine der modernsten Archäologie-Ausstellungen Deutschlands. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die Niederlausitzer Geschichte.   


Peitz - Festungsturm

Der Festungsturm ist das älteste Bauwerk in der Peitzer Region und weist Elemente auf, die bis zum Mittelalter um 1300 zurückgehen. Heute finden Sie im Festungsturm ein multimediales Museum, in welchem Sie mehr über die Geschichte des Festungsgebäudes erfahren. Genießen Sie im historischen Ambiente zudem einen fantastischen Blick von dem 35m hohen Dachreiter.

Öffnungszeiten: 
April bis Oktober
Montag - Donnerstag: 10:00-17:00 Uhr
Samstag - Sonntag: 10:00-17:00 Uhr

November bis März
Montag: 13:00-16:00 Uhr
Samstag - Sonntag: 13:00-16:00 Uhr

Adresse:
Am Festungsturm 2 
03185 Peitz
Tel. 035601 31962


Dissen – Heimatmuseum

Traditionelle Küche im Heimatmuseum Dissen

"Sonderausstellung Weihnachten in der Niederlausitz" 

Viele erinnern sich an die Advents- und Weihnachtszeit ihrer Kindheit. Dieses heimelige Gefühl möchten wir mit der Ausstellung „Äpfel, Nüsse und ein Schaukelpferd – Weihnachten in der Niederlausitz" einfangen. Weihnachtliche Exponate zeigen die große Tradition der Niederlausitzer Weihnacht und handwerkliches Geschick der letzten Jahrzehnte.

Weihnachtsausstellung

Entdecken Sie vom 27.11.2020 - 10.01.2021 die Holzkunstwerke von Fredo Kunze. Mit seinen aufwändig gedrechselten Figuren entführt er sie in verschiedene Themenwelten, vom Wilden Westen bis hin zu den Indianern. 

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 1. Advent, dem 27.11.2020 um 15 Uhr in der Dissener Kirche statt. Die Ausstellung ist jeweils an den Adventssonntagen sowie zwischen den Feiertagen, dem 25.12.2020 bis zum 1.1.2021 von 14 - 16 Uhr geöffnet.

©SKD/Museum für Sächsische Volkskunst, Foto: Karsten Jahnke

Wintermärchen

Zwischen den Feiertagen erwartet Sie am Sonntag, 27.12.2020 um 15 Uhr ein tolles Programm von Märchenerzähler Pittko. Freuen Sie sich auf zauberhafte Märchen unter dem Weihnachtsbaum erleben Sie die einzigartigen Erzählungen von Pittko. Ab 14 Uhr können als kleinen Märchenfans schon Glücksdrachen basteln und Sagenfiguren bemalen. Der Eintritt beträgt für Kinder und Erwachsene jeweils 4 EUR.

Öffnungszeiten:

01.11.2020 – 05.04.2021
Di, Mi, Do von 10.00 – 15.00 Uhr
Adventssonntage 14-16 Uhr
25.12. – 01.01.2021 14-16 Uhr

Eintritt:  4,00 €, Kinder 2,00 € 

Kontakt: 
Hauptstraße 32
03096 Dissen-Striesow
Tel. 035606 256 

> Mehr über das Heimatmuseum in Dissen erfahren


Niederlausitz-Museum Luckau

Land und Stadt in Wandel und Kontinuität: Das Land mit seinen Ressourcen Boden und Wasser, die Stadt als steinerner Kommunikationsraum. Erleben Sie vielseitigen Ausstellungen sowie eine Dauerausstellung.

Kontakt:
Niederlausitz-Museum Luckau
Nonnengasse 1
15926 Luckau
Tel.: 03544 1299710
E-Mail: museum@luckau.de
www.niederlausitzmuseum-luckau.de

 

 

B4-Banner Luebbenau

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Werbebanner Kulinarium