Suche
Saison wechseln

Museen in Cottbus

Kultur und Geschichte in der Stadt am Rande des Spreewaldes erleben

Kunst und Geschichte, Wissenschaft und Technik - die Museen in Cottbus sind sehr vielfältig und bieten für jeden Besucher etwas Interessantes. Wenn Sie die Museumskarte Cottbus erwerben, berechtigt diese einen Erwachsenen und bis zu zwei Kinder zum einmaligen Besuch der beteiligten Museen.

Die Partnermuseen in Cottbus sind:

Die Museumskarte ist im CottbusService in der Stadthalle Cottbus und in allen Partnermuseen erhältlich. Sie können hiermit zum Preis von 15,00 € die acht Museen innerhalb eines Jahres besuchen.


Schloss & Park Branitz

©Andreas Franke
Grabpyramide Branitzer Park

Adresse
Fürst-Pückler-Museum
Park und Schloss Branitz
Robinienweg 5
03042 Cottbus
www.pueckler-museum.de

Öffnungszeiten Schloss
01.11.2021-31.03.2022
Di-So    11:00-16:00 Uhr
24.12. geschlossen

»... alles ist anders als an anderen Orten, phantastisch, überraschend, märchenhaft ...«
Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871)
Gartenkünstler – Schriftsteller – Weltenbummler

Das Branitzer Schloss erlaubt einen persönlichen Blick auf den extravaganten Kosmopoliten und seinen Alltag. In den historischen Räumen wie Musikzimmer, Schlafzimmer und den besonderen Orienträumen blieb sein Esprit lebendig, sind seine Visionen, seine Lebenslust vernehmbar.


Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst (BLmK)

©Andreas Franke
Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst

Adresse
Standort Cottbus: Dieselkraftwerk
Uferstraße/Am Amtsteich 15
03046 Cottbus
Tel.: 0355 49494040
info@blmk.de
www.blmk.de

Öffnungszeiten
Di - So 10:00 - 18:00 Uhr, montags geschlossen

Beginnend mit den Werken des Expressionismus und der Neuen Sachlichkeit beinhaltet das Museum ca. 30.000 Werke des 20. und 21. Jahrhunderts. Im Fokus stehen Zeugnisse des neoexpressiven Aufbruchs in der DDR jenseits der offiziellen Kunstauffassung und bedeutende Werke internationaler Künstler. Ca. 20 Ausstellungen im Jahr nutzen diese Ressource, zu der eine der wichtigsten Sammlungen der künstlerischen Autorenfotografie aus Ostdeutschland zählt.


Stadtmuseum Cottbus

©Stadtmuseum Cottbus
Spreewald Cottbus Stadtmuseum

Adresse
Stadtmuseum Cottbus
Bahnhofstraße 22
03046 Cottbus
Tel.: 0355 6122460 (Museumskasse)
www.stadtmuseum-cottbus.de

Öffnungszeiten
Di - Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Sa/So/Feiertage 13:00 - 17:00 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

Die Städtische Sammlung Cottbus vereint das Stadtarchiv und das Stadtmuseum.
Das Stadtarchiv ist seit 1991/1992 im einstigen Druckerei- und Verlagsgebäude des Cottbuser Anzeigers, Bahnhofstraße 52, untergebracht. Seit dem 19. Dezember 2015 ist das Stadtmuseum im ehemaligen Sparkassengebäudes aus dem Jahre 1937 öffentlich zugänglich.


Wendisches Museum

Adresse
Wendisches Museum
Mühlenstraße 12
03046 Cottbus
Tel.: 0355 794930
www.wendisches-museum.de

Öffnungszeiten
Mi - Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Sa/So/Feiertage 13:00 - 17:00 Uhr
24.12. und 31.12. geschlossen

Das 1994 eröffnete Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, die niedersorbische/wendische Sprache lebendig zu halten - mit einer Dauerstellung zur Kulturgeschichte der Sorben/Wenden in der Niederlausitz, wechselnden Sonderausstellungen und Veranstaltungsreihen, die auch wendischen Muttersprachlern eine Plattform bietet.


Menschenrechtszentrum Zuchthaus Cottbus

©Menschenrechtszentrum Cottbus
Spreewald Cottbus Menschenrechtszentrum

Adresse
Menschenrechtszentrum
Cottbus e.V.
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus
Tel.: 0355 2901330
info@menschenrechtszentrum-cottbus.de
www.menschenrechtszentrum-cottbus.de



Öffnungszeiten
Mo Ruhetag
Di - Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Sa/So 13:00 - 18:00 Uhr
gesetzliche Feiertage: geschlossen

Das im Oktober 2007 gegründete Menschenrechtszentrum Cottbus e. V. (MRZ) ist seit 2011 Eigentümer des ehemaligen Gefängnisses in der Bautzener Straße und ist Träger der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus mit der Dauerausstellung „Karierte Wolken“ – politische Haft im Zuchthaus Cottbus 1933-1989.
Der Verein, dessen Mitglieder zum größten Teil ehemalige politische Häftlinge der DDR sind, setzt sich zum Ziel die Aufklärung über die Rolle des Cottbuser Zentralgefängnisses, insbesondere während der Zeit der beiden deutschen Diktaturen.

Wir möchten einen Beitrag zur Versöhnung leisten und in Aufarbeitung der Unrechtsgeschichte an diesem Ort Verständnis und Hilfsbereitschaft für Menschen wecken, die in anderen Staaten dieser Welt politisch, rassistisch oder religiös verfolgt werden.


Brandenburgisches Apothekenmuseum

©Brandenburgisches Apothekenmuseum
Cottbus Brandenburgisches Apothekenmuseum

Adresse
Brandenburgisches Apothekenmuseum
Altmarkt 24
03046 Cottbus
Tel.: 0355 23997
info@brandenburgisches-apothekenmuseum.de
www.brandenburgisches-apothekenmuseum.de

Öffnungszeiten nur mit Führung
Di/Fr    11:00 und 14:00 Uhr
Sa/So    14:00 und 15:00 Uhr
24.12. - 26.12. geschlossen

In der Sammlung sind neben Apothekeneinrichtungen aus dem 19. und 20. Jh., ein Galenisches Labor, eine Kräuter- und Giftkammer und eine DDR-Apotheke zu besichtigen. Im Hof befindet sich ein Brunnen aus dem 17. Jh., welcher heute historischer Messpunkt ist.

Sonder-Ausstellungen:
Humboldt, der kleine Apotheker und die Pflanzen der neuen Welt“
15.01.-31.12.2021


Flugplatzmuseum Cottbus

©Flugplatzmuseum, Helikopter

Adresse
Flugplatzmuseum Cottbus e.V.
Fichtestraße 1
03046 Cottbus
Tel.: 0355 32004
info@flugplatzmuseumcottbus.de
www.flugplatzmuseumcottbus.de

Öffnungszeiten
November bis Februar: Di - Sa 10:00 - 16:00 Uhr
März: Di - Fr 10:00- 16:00 Uhr, Sa/So 10:00 - 17:00 Uhr

Lausitzer Luftfahrtgeschichte zum Anfassen. Auf über 30.000 m² erleben Sie eine Zeitreise, wie sie packender kaum sein kann. Auf einer Freifläche erleben Sie über 40 Luftfahrzeuge, zahlreiche Kraftfahrzeuge und diverse Bodendienstgeräte.


Spremberger Turm - Cottbus von oben

©Turmverein Cottbus
Cottbus Spremberger Turm

Adresse
Spremberger Turm
Spremberger Str. 21
03046 Cottbus

www.sprembergerturm.de

Öffnungszeiten
Nov./ Februar/März: So-Mi 10:00-18:00 Uhr, Do-Sa 10:00-20:00 Uhr. Januar: Mo-So 10:00-18:00 Uhr

Der Spremberger Turm, das Wahrzeichen der Innenstadt, steht am Eingang der Einkaufsstraße Sprem. Auf 28 m Höhe können sich Besucher der Stadt einen tollen Überblick über die Cottbuser Altstadt und die Lausitz verschaffen. Sichtweiten bis 50 km sind möglich.

B4-Banner Luebbenau

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Werbebanner Kulinarium