Suche
+49 (0) 35433 - 72299
Saison wechseln

Handlungsfeld 1: Die Zukunft liegt im Spreewald

Ob privat oder beruflich: Der Spreewald bietet Chancen

Der Tourismus im Spreewald verzeichnete in den vergangenen Jahren einen stetigen Anstieg bei Gästeankünften und Übernachtungszahlen. Aber auch ein wachsendes Angebot an attraktiven touristischen Produkten und Dienstleistungen, welche von unseren Gästen durchweg positiv angenommen werden.

Gut ausgebildetes und motiviertes Personal ist hierbei mit die beste Investition in die Wettbewerbsfähigkeit unserer Reiseregion, welche hilft, die Gästebedürfnisse zu befriedigen. Ob Auszubildende oder Fachkräfte – ein attraktives und vielfältiges Lebensumfeld begeistert die bereits in der Region lebenden und arbeitenden Menschen, lässt uns aber ebenso Fachpersonal nachhaltig für den Spreewald gewinnen. 

Im Rahmen der Zukunftsstrategie #Spreewald2030 wird es von allen Akteuren als wichtige und zentrale Aufgabe verstanden, die Fachkräftesicherung voranzutreiben. Der Tourismusverband Spreewald vertritt durch die Leiterin die Interessen der regionalen Akteure in der Arbeitsgruppe „Fachkräfte“ des Wirtschaftsministeriums. Der Vorbildfunktion für die Spreewald-Region bewusst, ist der Tourismusverband ebenso Ausbildungsbetrieb und ehrenamtlich im Prüfungsausschuss der IHK tätig. Weiterhin wurden zahlreiche regionale Maßnahmen bereits angestoßen und werden erfolgreich durchgeführt. Hierzu gehört beispielsweise die Etablierung des Spreewaldes als ganzjährige Reise-Destination, womit eine Überführung der saisonalen Beschäftigung hin zu Vollzeitbeschäftigungsverhältnissen ermöglicht wird.

© Julia Thoms
(c)TMB-Cluster Tourismus
© Peter Becker
Alpaka im Spreewald

Ein wichtiges Thema bei der Bearbeitung des Fachkräftemangels ist das Thema der beständigen Aus- und Weiterbildung von Personal. Im Rahmen der Qualitätsoffensive Spreewald steht Fach- und Führungskräften während des Winterzeitraums von Oktober bis März ein umfangreiches Schulungsangebot zur Verfügung, wodurch Kompetenzen, Fähig- und Fertigkeiten in verschiedenen Bereichen ausgebaut werden können. Ebenso wird das Thema der Mobilität, für Touristen wie auch für Fachkräfte und Auszubildende, aktiv bearbeitet. Im Rahmen des MORO-Projektes "Lebendige Regionen – Aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe" ist der Tourismusverband Spreewald sehr aktiv.

Es wurde ein Mobilitätsmanagement für den Wirtschaftsraum Spreewald angestoßen. Zum einen wird im Rahmen dieses Forschungsprojektes die Verbesserung des landkreisübergreifenden ÖPNV bearbeitet, woraus im Speziellen bereits die Optimierung des Busliniennetzes sowie dessen Taktungen durch mehr Angebote in diesem Bereich bearbeitet worden ist. Zugleich wurden Maßnahmen und Lösungen entwickelt, die Mobilität per ÖPNV für Fachkräfte und Auszubildende, speziell in Hotellerie und Gastronomie, in den frühen Morgenstunden sowie zur Abendzeit passgenauer zu gestalten. Die Koordination des Weges vom Wohnort zur Arbeitsstelle, und wieder zurück, wird deutlich attraktiver.

Auch regionale Unternehmen haben die Relevanz attraktiver Rahmenbedingungen für ihre Arbeitnehmer erkannt und bieten ihren Mitarbeitern oftmals ansprechende Angebote. So lässt sich beispielhaft nennen, dass Mitarbeiter der Spreewald Therme GmbH diese frei nutzen können sowie monatliche Warengutscheine und zahlreiche Mitarbeiterkonditionen im Restaurant, Shop, Fitnessbereich und dem Hotel erhalten. Auch das Hotel Strandhaus bietet seinen Mitarbeitern starke Nachlässe auf die eigenen Leistungen des Hauses. Ebenso wird den Mitarbeitern eine Mitbestimmung bei der Dienstplangestaltung ermöglicht sowie flexible Arbeitszeitmodelle angeboten, welche sich auch an ändernde Lebensumstände anpassen lassen. 

Die Vorzüge unserer Spreewald-Region als Lebens- und Arbeitsraum gilt es durch aktive Kommunikation und Vermarktung auch zukünftig herauszustellen. Es lohnt sich für alle Seiten! Doch auch die Unterstützung der Politik wird bei der Bearbeitung des Themas benötigt. Ob bei der Anpassung der Arbeitszeitgesetze für die Gegebenheiten in Gastronomie und Hotellerie oder die Rekrutierung und Ausbildung von Fachkräften: die Bearbeitung der Fachkräfte-Thematik benötigt vereinte Kräfte und ein starkes Netzwerk aller Akteure.

Online buchen
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Tropical Islands 2019, Südsee, Rutsche, Unterkunft
Banner Spreewald Resort