Suche
Saison wechseln

Aktuelle Informationen über das Coronavirus für Gastgeber und Leistungsträger

Eine aktuelle Übersicht der Maßnahmen mit Ampelsystem finden Sie auf der Seite des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes: >> Tourismus Wegweiser Brandenburg mit Ampelsystem


>> Aktuelle Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus in Brandenburg (29. Juli 2021)

Ab dem 1. August gilt die Zweite SARS-CoV-2-Umgangsverordnung - die wichtigsten Beschlüsse daraus:

  • Allgemeine Hygieneregeln müssen weiterhin eingehalten werden.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern außerhalb des privaten Raums gilt weiter. Ist der Mindestabstand nicht einzuhalten, sollte in Innenräumen eine medizinische Maske getragen werden.
  • Eine inzidenzunabhängige Testpflicht soll gerade in den Schulen, aber auch bei Festivals, in Clubs und Diskotheken für mehr Sicherheit sorgen.
  • Für die Bewirtung in Innenräumen von Restaurants, die Beherbergung von Gästen in Hotels und Pensionen, Dienstleistungen und andere Bereiche gilt die Testpflicht weiterhin erst ab einer 7-Tage-Inzidenz von 20. In Brandenburg liegen derzeit alle Landkreise und kreisfreien Städte unterhalb dieses Wertes.
  • Von einem Testnachweis ausgenommen sind nun alle Kinder bis zum vollendeten zwölften (statt wie bisher bis zum sechsten) Lebensjahr.
  • Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter, etwa im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich, sind unter Auflagen mit mehr als 1.000 Besucherinnen und Besuchern möglich. Ab 1.000 Gästen ist die Personenzahl auf höchstens 50 Prozent der regulären Besucherkapazität der jeweiligen Veranstaltungseinrichtung begrenzt (Beispiel: bei einer Besucherkapazität von maximal 2.000 können dann bis zu 1.500 Gäste teilnehmen (1.000 + 500), wenn die Einhaltung des Abstandsgebots sichergestellt werden kann). In Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer dauerhaften 7-Tage-Inzidenz über dem Wert von 35 ist die Personenzahl für Veranstaltungen auf höchstens 5.000 gleichzeitig Teilnehmende begrenzt. In Innenräumen gilt dabei ab einer 7-Tage-inzidenz von 20 eine Testpflicht. Unter freiem Himmel gilt eine Testpflicht für Veranstaltungen mit mehr als 750 gleichzeitig Teilnehmenden.
  • Festivals können unter Auflagen mit höchstens 7.000 gleichzeitig anwesenden Gästen stattfinden, solange die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 35 nicht überschreitet. Sonst liegt die Grenze bei maximal 5.000 Gästen. Darüber hinaus ist die Personenzahl über einer Besucherzahl von 1.000 ebenfalls auf höchstens 50 Prozent der regulären Gästekapazität der jeweiligen Festivalfläche begrenzt. Es gilt eine Testpflicht für innen und außen.
  • Private Feiern und Zusammenkünfte im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis sind unabhängig vom Anlass mit bis zu 100 gleichzeitig Anwesenden unter freiem Himmel und bis zu 50 Gästen in geschlossenen Räumen möglich (Geimpfte und Genesene zählen bei privaten Treffen nicht mit).
  • In Krankenhäusern und Pflegeheimen müssen Besucherinnen und Besucher nicht mehr zwingend eine FFP2-Maske tragen, hier reicht künftig eine medizinische Maske.
  • Bei religiösen Veranstaltungen sowie in Kultureinrichtungen (z.B. Museen, Planetarien, Bibliotheken) kann in geschlossenen Räumen derAbstandzwischen festen Sitzplätzen auf bis zu 1 Meter verringert werden.
  • In Bildungs- sowie Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen (zum Beispiel Hochschulen, Musik- und Kunstschulen, Volkshochschulen, Fahrschulen) gilt das Abstandsgebot nicht mehr. In allen Einrichtungen sind nunmehr Selbsttest (ohne Aufsicht) zulässig (auch hier: Tests nur erforderlich, wenn regionale Inzidenz sieben Tage über 20 liegt). Hinsichtlich der Maskenpflicht gilt, dass in den Innenbereichen die Maske abgenommen werden kann, wenn sich alle Personen auf einem festen Sitzplatz aufhalten und zwischen den Sitzplätzen ein Abstand von mindestens 1 Meter eingehalten wird.

 

 





Bestellung von Corona Schnelltests mit Laienzulassung

Hier können Sie Corona-Schnelltests bestellen. Füllen Sie einfach das Bestellformular aus und senden Sie es uns an corona@spreewald.de.

Anbei finden Sie außerdem die Beschreibungen zu Preisen und Anwendungen der Antigen-Schnelltests für je 3,20 € zzgl. MwSt.

>> Antragsformular Antigen-Schnelltests mit Laienzulassung



Digitaler Impfpass in Brandenburg

In einem Potsdamer Impfzentrum läuft derzeit ein Test für den geplanten digitalen Impfpass. Parallel dazu wird eine App entwickelt, mit der Geimpfte künftig den Impfstatus über einen QR Code am Handy nachweisen können und Gastgeber diesen ebenfalls über eine App kontrollieren können. Die Nutzung der App ist freiwillig und ist eine ergänzende Maßnahme zum gelben Impfpass, der weiterhin bestehen bleibt.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der Seite vom Bundesgesundheitsministerium sowie auf der Info-Seite vom Robert-Koch-Institut.

Häufig gestellte Fragen:

Wie wird der digitalen Impfpass ausgelesen bzw. kontrolliert? 

Laut BMG: „Für Dienstleister, die den Impfstatus überprüfen möchten, wird es eine Prüf-App zur Prüfung des Impfzertifikats geben. Damit kann der Impfstatus ähnlich wie ein Barcode eines Flug- oder Bahntickets gescannt werden. Alternativ ist ein Nachweis mit dem analogen Impfpass möglich.“ An der Prüf-App wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet, wann diese genau zur Verfügung stehen wird, steht derzeit noch nicht fest. Wie es aussieht wird die Prüfapp CovPassCheckApp heißen und hier gibt es weitere Informationen: https://digitaler-impfnachweis-app.de/impfschutz-pruefen/ 

Ab wann soll der digitale Impfpass eingesetzt werden?

Es handelt sich hier um die europäische Lösung. Das BMG geht davon aus, dass die elektronische Impfdokumentation in der zweiten Hälfte des zweiten Quartals 2021 bereitgestellt werden kann.  Die EU-Mitgliedsstaaten und das EU-Parlament hatten sich vergangene Woche auf ein einheitliches Impfzertifikat geeinigt, das zum 1. Juli eingeführt werden soll. 


Testzentrum Tropical Islands

Anfahrtsskizze

Tropical Islands eröffnet am 10. Juni gemeinsam mit der Firma 21DX ein Corona Testzentrum. Über die L711 gelangen Sie und Ihre Gäste auf den Parkplatz der Verwaltung, von wo aus es entlang der Beschilderung mit ca. 1 Minute Fußweg zum Testzentrum geht. Das Besondere an dieser neuen Anlaufstelle ist, dass Gäste aus Berlin kommend direkt auf Ihrem Weg in den Spreewald beim Tropical Islands anhalten und sich testen lassen können (Montag-Sonntag). Ein Hinweis auf das Testzentrum schon vor Beginn der Anreise hilft nicht nur Ihrem Gast, sich zu orientieren und Wege zu sparen, sondern auch den Orten in der Region, die sie durch die clevere Besucherlenkung entlasten könnten.

>> Hier finden Sie Informationen zur Anfahrt sowie den QR Code zur Registrierung (pdf)



Seminare der Qualitätsoffensive Spreewald:

Im Rahmen der Qualitätsoffensive Spreewald, bieten wir Seminare für Gastgeber der Region an:


So erreichen Sie den Tourismusverband Spreewald

Hinweise für Gäste: +49 (0)35433 72299 und per E-Mail (Mo–Fr 10:00-16:00 Uhr)
Hotline für Gastgeber und Leistungsträger: +49 (0)35433 581 0 (Mo–Fr 10:00-16:00 Uhr)
Tourismus-Akteure im Spreewald abonnieren unseren regelmäßigen Newsletter.

Weitere Hinweise für unsere Urlaubsregion geben das Land Brandenburg, der Deutsche Tourismusverband und das Tourismusnetzwerk Brandenburg.

B4-Banner Burg
B4-Banner Lübben
B4-Banner Luebbenau

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau