Suche
Saison wechseln

Sommerferien im Spreewald

Sommer, Sonne, Spreewald!

Mehr als 1.500 Kilometer Fließe bilden das Labyrinth aus Wasserarmen, das den Spreewald charakterisiert. Gut 270 Kilometer davon können mit dem Kanu erkundet werden.

Ob nun auf eigene Faust mit dem Paddel in der Hand, in geselliger Runde bei einer Kahnfahrt oder ein Familienausflug zum Stand up Paddling: die Fließlandschaft der Region bietet in vielerlei Hinsicht einen hervorragenden Ausgangspunkt für unvergessliche Erlebnisse.

Von Yoga auf den Boards, auf denen üblicherweise stehend gepaddelt wird bis zum Erlebnisferienlager inklusive Floßbau – Klein und Groß haben hier gleichermaßen ihren Spaß während der Urlaubs- und Ferienzeit.

Unweit der Schlossinsel hält ein großzügiger Wasserspielplatz für die Jüngsten genügend Platz bereit, um als Pirat zu plantschen und zu toben. Außerdem sprechen die hervorragende Wasserqualität der Naturbadestelle und auch der Wasserwanderrastplatz für einen sommerlichen Ausflug nach Lübben.

©www.spreewald.de/Lena Tschuikow
Familie beim Angeln

Darüber hinaus gibt es in Altdöbern, Calau, Luckau und Vetschau Freibäder, in denen Wasserrutsche, Beachvolleyball und Sprungturm für ausgiebiges Sommervergnügen sorgen. Übrigens werden hier im Juni überall wieder eifrig Bahnen beim alljährlichen Stundenschwimmen gezogen. Wer sich also seine Familie und Freunde schnappen und für seine Stadt um die Wette schwimmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Gut gebettet

©www.spreewald.de/Lena Tschuikow
Kinderfüße im Gewässer

Für Wasserratten, die nachts noch besser schlafen können, wenn sie das kühle Nass umgibt, wäre möglicherweise ein Urlaub am See am Gräbendorfer See bei Laasow genau das Passende. Hier gibt es schwimmende Ferienhäuser. Oder die Zelte werden in Zaue am Schwielochsee auf dem Campingplatz aufgeschlagen. Neben einer Marina und einem Bootsverleih rundet hier ein Kängurugehege mit seinen neugierigen Bewohnern das Erlebnis „Sommer am See“ ab.

Noch etwas exotischer geht es im Tropical Islands zu. Hier lockt zum Beispiel ein Regenwald-Camp zum Übernachten. Für aktive Paddler (und Radfahrer) ist das erste Kanu-Bike-Hostel des Spreewaldes vom Bootsverleih in Lübbenau wie gemacht. Hier fällt man direkt vom Kanu in die Koje, also ins Bett.

Und was wäre ein erholsamer Nachtschlaf ohne gemütliches Frühstück am nächsten Morgen? Auf zur Frühstückskahnfahrt ab Burg! Begleitet von Vogelgezwitscher schimmernden Libellen schmecken Morgenkaffee und frische Brötchen doch noch einmal so gut.

©www.spreewald.de/Lena Tschuikow
Familie beim Essen im Spreewald Restaurantgarten

Genuss unter freiem Himmel

Apropos, wer die Seele mit Blick aufs Wasser und bei einer guten Stärkung baumeln lassen möchte, der ist in den Restaurants in Lübben an der richtigen Adresse.

Im mitten im Erlenwald gelegenen Gasthaus Wotschofska werden unter anderem Fischspezialitäten in Spreewaldsoße serviert. Das Gasthaus ist per kurzer Wanderung oder Paddeltour direkt von Lübbenau aus zu erreichen. Auch die Macher der Spreewaldkrimis haben das Gasthaus Wotschofska für sich entdeckt und mehrfach als Drehort genutzt.

Wer eher in Richtung Unterspreewald unterwegs ist, dem kommen ein Abstecher ins Lübbener Strandcafé mit lauschiger Terrasse und Außenlounge oder ins charmant-ländliche Spreewaldresort Seinerzeit in Schlepzig vielleicht wie gerufen. Den Genuss von selbst gemachtem Eis in erfrischend originellen Geschmacksrichtungen bieten sowohl die Blaue Eiskiste als auch der Eis & Kaffee Laden in Burg sowie Liska – Laden & Café auf dem Spreeauenhof in Dissen kommen.

Appetit? Apropos Gaumenfreuden, während der Sommermonate laden zudem regionale Food Festivals dazu ein, sich den Spreewald auf der Zunge zergehen zu lassen. Auch bei den sommerlichen Veranstaltungen im Spreewald können Sie mit Ihrer Familie viel erleben.

Nachtschwärmer ausgeflogen!

©www.spreewald.de/Lena Tschuikow
Mutter mit Kind

Wussten Sie, dass in und um Schlepzig ein Blick an den nächtlichen Himmel durchaus für besondere Faszination sorgen kann?

Mit etwas Glück beschert Ihnen die eine oder andere Sommernacht freien Blick auf die leuchtende Milchstraße.

Einfach traumhaft! Ein „Highlight“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

Kultur erleben

Das Freilandmuseum Lehde, das älteste Freilandmuseum Brandenburgs, ist wie gemacht für einen Familienausflug. Groß und Klein erwarten viele Mitmachstationen, die einen Museumsbesuch zu einer spannenden Zeitreise machen, und Workshops, bei denen alte Handwerkskunst neu entdeckt werden kann.

Erleben Sie ebenso eine besondere Zeitreise in die Welt der Sorben/Wenden in der Slawenburg in Raddusch.

Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub - im Spreewald ist das ganze Jahr Familienzeit!

B4-Banner Luebbenau
Frühling in Burg im Spreewald
Alpakaflüsterin im Spreewald

Online buchen
Banner Spreewelten Bad Lübbenau
Banner Spreewald-Therme Burg
Sonderausstellung "Oh diese Schule"