Suche
Saison wechseln

Spreewälder Wels

Foto: Schlosshotel Fürstlich Drehna
Rezept Spreewälder Wels, Schlosshotel Fürstlich Drehna

Ein Spreewald-Rezept des Restaurants TafelSPIZZ im Schlosshotel Fürstlich Drehna

Fürstlich genießen können Sie im Restaurant TafelSPIZZ im Schlosshotel Fürstlich Drehna. Regionale und internationale Speisen werden hier in atmosphärischem Ambiente mit Blick hinaus auf den Park oder den Innenhof serviert.

Als Empfehlung des Küchenchefs dürfen Sie sich zum Beispiel auf herrliche Fischgerichte wie dieses freuen:

Spreewälder Wels mit Paprikaletscho
und Petersilien-Erdäpfel-Püree

Zutaten

Zutaten, die Sie für vier Portionen benötigen:

für den Fisch:

  • Welsfilet pro Person ca. 150 g
  • 100 g Tempuramehl
  • 100 ml Wasser
  • 1 Zitrone
  • 900 ml Rapsöl

fürs Letscho:

  • 4 Paprika
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 3 Spreewälder Gewürzgurken
  • Salz, Essig, Zucker nach Geschmack

fürs Püree:

  • 700 g Kartoffeln (mehlig oder vorwiegend festkochend)
  • 150 ml Vollmilch
  • 100 ml Schlagsahne
  • 50 g Butter
  • Salz, Muskat

fürs Pesto:

  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 ml Rapsöl

Zubereitung

Und so geht’s: Verrühren Sie das Tempuramehl mit Wasser zu einem glatten Teig. Salzen Sie den portionierten Fisch leicht, beträufeln Sie ihn mit frischem Zitronensaft und ziehen Sie ihn durch den Tempurateig. Anschließend wird der Fisch für etwa vier Minuten bei 160° C in Öl ausgebacken.

Schälen und würfeln Sie die Zwiebeln; waschen, entkernen und schneiden Sie die Paprika in daumengroße Stücke; würfeln Sie die Gewürzgurken grob.

Geben Sie Zwiebeln und Gewürzgurken in einen Topf mit etwas Rapsöl und schwenken Sie das Gemüse bei mittlerer Hitze glasig aus. Geben Sie die passierten Tomaten hinzu und lassen das Gemüse für etwa 20 Minuten leicht köcheln. Es kann mit dann mit Salz, Zucker, Essig und etwas Gurkensaft abgeschmeckt werden. Fügen Sie die Paprika hinzu und lassen Sie das Letscho für etwa 10 Minuten leicht kochen.

Fürs Pesto nun die Petersilie grob hacken und mit dem Öl pürieren.

Waschen, schälen, vierteln Sie die Kartoffeln und kochen Sie diese in einem Topf mit Wasser und Salz gar. Dann werden Milch und Sahne erhitzt sowie die Butter in Stückchen geschnitten. Drücken Sie die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse, heben Sie die warme Milch-Sahne-Mischung unter und rühren Sie das Püree mit einem Schneebesen glatt. Dazu rühren Sie die kalte Butter unter und schmecken das Ganze mit Salz und Muskat ab.
Je nach Geschmack wird dann das Pesto unter das warme Püree gerührt.

Online buchen
Banner Spreewald-Therme Burg
Banner Spreewelten Bad Lübbenau